2024-05-11 📢 Tormenta Jobarteh Lesungen für Groß und Klein am Bodensee

2024-05-11 📢 Tormenta Jobarteh Lesungen für Groß und Klein am Bodensee

Afrika hautnah in Pfullendorf am Bodensee erleben

Die Stadt Pful­len­dorf ist ein male­ri­scher und geschichts­träch­ti­ger Ort im Land­kreis Sig­ma­rin­gen am Boden­see mit einem breit gefä­cher­ten Veranstaltungskalender. 

Am 11. Mai 2024 ist Tor­men­ta Jobar­teh in Pful­len­dorf zu Gast in der Buch­hand­lung Lese­reich, die bereits seit 1949 ein Para­dies für gro­ße und klei­ne Lese­rat­ten ist. Der Musi­ker und Sto­rytel­ler hat Geschich­ten für Groß und Klein im Gepäck:

Am Nach­mit­tag um 15 Uhr bringt er Kin­dern und Jugend­li­chen ab fünf Jah­ren die afri­ka­ni­sche Kul­tur nahe — mit lus­ti­gen und lehr­rei­chen Geschich­ten vom afri­ka­ni­schen Kon­ti­nent, wo er vie­le Jah­re gelebt hat. Quel­le ist sei­ne CD “Taling Taling”.. 

Am Abend um 19 Uhr liest er für die Erwach­se­nen aus sei­ner span­nen­den Künst­ler-Auto­bio­gra­fie “Der Baye­ri­sche Gri­ot” und spielt dazu auf der Kora, dem ein­zig­ar­ti­gen afri­ka­ni­schen Musik­in­stru­ment, das mit sei­nen magi­schen Klän­gen verzaubert.

Ort & Loca­ti­on: Lese­reich Pfullendorf
in 88630 Pfullendorf

Roß­markt­gas­se 1

Uhr­zeit:

  • Nach­mit­täg­li­che Kin­der-Ver­an­stal­tung — Beginn 15 Uhr
  • Abend­li­che Musik-Lesung — Beginn 19 Uhr.

Web­site der Buch­hand­lung Lesereich

•••

    Infor­ma­tio­nen über die Auto­bio­gra­fie inklu­si­ve Lese­pro­ben fin­den Sie auf die­ser Web­site unter der Rubrik BUCH.

2024-09-14 📢 Tormenta Jobarteh Buchlesung mit Musik in München

2024-09-14 📢 Tormenta Jobarteh Buchlesung mit Musik in München

Afrika zu Gast in München — Literatur und Musik

Am 14. Sep­tem­ber 2024 liest Tor­men­ta Jobar­teh aus sei­ner span­nen­den Künst­ler-Auto­bio­gra­fie “Der Baye­ri­sche Gri­ot” in Mün­chen und beglei­tet sei­ne Lesung musi­ka­lisch auf der Kora.

Ort & Location:
Litbox2 — Die Lite­ra­tur­büh­ne im Kul­tur­zen­trum Kim­Ki­no Ein­stein Kultur

Mün­chen
Ein­stein­str. 42 (Unter­ge­schoss)

Öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel: U4/​U5 Max-Weber-Platz

Web­site Litbox2

Aus­zug von der Website:
“In der litbox2 tref­fen sich Autor*innen und Lite­ra­tur­in­ter­es­sier­te. Ein­mal im Monat gehört die Büh­ne im KiM Kino Autor*innen, die ihre ver­öf­fent­lich­ten und ver­öf­fent­li­chungs­rei­fen Tex­te prä­sen­tie­ren. Das Pro­gramm ist the­ma­tisch aus­ge­rich­tet und greift aktu­el­le und zeit­kri­ti­sche Fra­gen auf. Wir bie­ten den Gäs­ten Hin­ter­grund­in­fos, Aus­tausch mit Autor*innen und Büh­ne für neue Ideen in der beson­de­ren Atmo­sphä­re eines klei­nen Kinos.

Die litbox2 ist auch ein Forum für Ver­la­ge, Blog­ger und Kul­tur­schaf­fen­de. Wir sind offen für Koope­ra­tio­nen, unter­stüt­zen aktiv die Ver­net­zung und freu­en uns auf Ihre Ideen.

Als „Haid­hau­ser Literaturbox1“ fan­den bis Ende 2017 ins­ge­samt 52 Lesun­gen statt. Die litbox2 setzt das For­mat fort und ent­wi­ckelt es weiter.”

Das Pro­jekt wird vom Kul­tur­re­fe­rat der Lan­des­haupt­stadt Mün­chen gefördert.

•••

    Infor­ma­tio­nen über die Auto­bio­gra­fie inklu­si­ve Lese­pro­ben fin­den Sie auf die­ser Web­site unter der Rubrik BUCH.

Von weisen Narren, gutem Essen und Freundschaft

Von weisen Narren, gutem Essen und Freundschaft

Mein Besuch beim ORF Ende Janu­ar 2024 war ein ganz beson­de­res Ver­gnü­gen für mich. Ich war ein­ge­la­den in die Radio­sen­dung „Die sagen­haf­te Stun­de“ mei­nes lang­jäh­ri­gen Kol­le­gen und Freun­des, dem wun­der­ba­ren öster­rei­chi­schen Mär­chen- und Geschich­ten­er­zäh­lers Hel­mut Witt­mann. 

Hel­mut Witt­mann ist eine Insti­tu­ti­on im Uni­ver­sum der Geschich­ten­er­zäh­ler. Ein abso­lu­tes Ori­gi­nal. Einer der sich nicht ver­stellt. Einer, der ganz in sich ruht. Und in der Ruhe liegt ja bekannt­lich die Kraft. Denn er ist auch ein ganz Wacher. Einer mit Weit­blick. Und einer, dem das Geschichten­erzählen ganz ein­fach im Blut liegt.

2024-06-11 📢 Tormenta Jobarteh Buchlesung in Bad Tölz

2024-06-11 📢 Tormenta Jobarteh Buchlesung in Bad Tölz

Von Bad Tölz — per Buch — nach Afrika

Am 11. Juni 2024 liest Tor­men­ta Jobar­teh aus sei­ner span­nen­den Künst­ler-Auto­bio­gra­fie “Der Baye­ri­sche Griot”.

Ort & Loca­ti­on: Buch­hand­lung Win­ze­rer in
83646 Bad Tölz

Markt­platz 61

Uhr­zeit: Beginn 19:30 Uhr.

Web­site der Buch­hand­lung Winzerer

•••

    Infor­ma­tio­nen über die Auto­bio­gra­fie inklu­si­ve Lese­pro­ben fin­den Sie auf die­ser Web­site unter der Rubrik BUCH.

Buch-Vorstellung Tormenta Jobarteh in der Hallertauer Zeitung

Buch-Vorstellung Tormenta Jobarteh in der Hallertauer Zeitung

Rit­sch Ermei­er von der Hal­ler­tau­er Zei­tung inter­view­te Tor­men­ta Jobar­teh anläss­lich der Ver­öf­fent­li­chung sei­ner Auto­bio­gra­fie “Der Baye­ri­sche Griot”.

Erschie­nen am 15. Mai 2023 in der Hal­ler­tau­er Zeitung.

OUT NOW — Tormenta Jobartehs Autobiografie “Der Bayerische Griot”

OUT NOW — Tormenta Jobartehs Autobiografie “Der Bayerische Griot

Ich freu mich rie­sig — mei­ne Auto­bio­gra­fie “Der Baye­ri­sche Gri­ot” ist end­lich online und off­line in allen wich­ti­gen Shops erhält­lich. Wenn ihr also Lust habt, ein biss­chen mehr über mein “wil­des Leben” als Band­lea­der von Jobar­teh Kun­da oder als Sto­rytel­ler zu erfah­ren — ich neh­me euch ger­ne mit auf die Rei­se rund um die Welt und zu mir selbst.

Ihr erfahrt, wie alles begann. Alles über die zwei See­len, die in mei­ner Brust schla­gen — mei­ne baye­ri­schen Wur­zeln und mei­ne zwei­te Hei­mat in Gam­bia, wo ich acht Jah­re lang inten­siv die alten Tra­di­tio­nen der dor­ti­gen Gri­ots, der legen­dä­ren west­afri­ka­ni­schen Musi­ker, Chro­nis­ten und Geschich­ten­er­zäh­ler stu­diert habe und natür­lich das Kora-Spie­len. Die­se wun­der­ba­re afri­ka­ni­sche Har­fen­lau­te mit ihrem ein­ma­li­gen Sound, in die ich mich auf den ers­ten Blick ver­liebt habe und die zum Sound­track mei­nes Lebens gewor­den ist.

Eine Kurz-Pro­mo fin­det ihr auf mei­ner Insta­gram-Sei­te sowie vie­le Ein­bli­cke, Durch­bli­cke, Rück­bli­cke, Augen­bli­cke, Tief­bli­cke und immer wie­der Hin­ter-die Kulis­sen-Bli­cke auf die­ser Website.

Das Buch gibt’s als Hard­co­ver für 25,99 Euro, als Soft­co­ver für 18,99 Euro und natür­lich als eBook bei Ama­zon für 9,99 Euro zum Kau­fen und der­zeit als Akti­on für sagen­haf­te 0,00 Euro zum Aus­lei­hen mit ama­zon kind­le unlimited.

•••

Hier schon mal ein klei­ner Schnup­per­aus­flug auf dem Gam­bia River für euch:

“Der wei­ße Kiel schnei­det das grün schim­mern­de Was­ser wie But­ter. Ganz vor­ne auf einer Piro­ge zu sit­zen fühlt sich an wie flie­gen. Das afri­ka­ni­sche Fischer­boot bie­tet am Bug einen magi­schen Platz, an dem der Heck­mo­tor nicht zu hören ist. Die Geschwin­dig­keit des Flie­gens ist genau rich­tig. Ich sehe alles und ich glei­te auf dem Gam­bia River dahin. Im Lan­des­in­ne­ren, wo der Fluss am schöns­ten ist. Links und rechts üppi­ge Vege­ta­ti­on in allen Grün­tö­nen, wel­che die Schöp­fung zu bie­ten hat.
Die Brei­te des Flus­ses ist hier über­schau­bar und die mäch­ti­gen Bäu­me am Fluss­ufer die­nen als Aus­sichts­platt­form für Pavia­ne. Die beglei­ten mich jetzt schon minu­ten­lang und schrei­en auf mich ein, als ob gleich die Vic­to­ria­fäl­le kämen, in die ich hin­ab­stür­zen könn­te. Aber ich weiß, sie kom­men nicht. Ich bin voll­kom­men gelas­sen und schwe­be im Gleich­ge­wicht. Mein Ful­la-Baum­woll­hemd bläst sich im Fahrt­wind auf, mei­ne afri­ka­ni­sche Klei­dung ist eins mit dem Wind. Der Fluss und sei­ne Magie neh­men mich völ­lig ein. Die Kraft der Natur ist ein Teil von mir und ich füh­le, dass ich zu Hau­se bin, ein Teil des Gan­zen. Der Geruch des Fluss­was­sers erfüllt mein gan­zes Sein und die Zeit fliegt mit mir. Die Schön­heit der Natur ist unser aller Inspiration.
Das Leben ist wun­der­schön im Hier und Jetzt. Das ist eine mei­ner schöns­ten Erin­ne­run­gen an Afri­ka. Der Moment, in dem alles per­fekt ist. Ich bin!”

Tormenta Jobarteh bei seiner ersten Buch-Lesung

Tormenta Jobarteh bei seiner ersten Buch-Lesung

Am 1. April 2023 stell­te Tor­men­ta Jobar­teh erst­mals sei­ne Auto­bio­gra­fie “Der Baye­ri­sche Gri­ot” einem aus­ge­wähl­ten Publi­kums­kreis vor. Ort der Pre­mie­re war die Rochus­ka­pel­le in Lands­hut. Er eröff­ne­te die Ver­an­stal­tung mit einem Duett zusam­men mit sei­ner Kol­le­gin Miria­ma Broa­dy und beglei­te­te Pas­sa­gen sei­ner Lesung auf sei­ner Kora.

 

Kurz-Kom­men­tar von Jour­na­list Roland Bis­wurm von BR 24:

„Ges­tern  in der Rochus­ka­pel­le, Lands­hut: Tor­men­ta Jobar­teh stellt sei­ne Auto­bio­gra­fie  “Der Baye­ri­sche Gri­ot” vor —  eine wahr­lich wil­de Geschich­te … die 21-sai­ti­ge  west­afri­ka­ni­sche Lau­te übri­gens heißt KORA und er spielt sie meisterlich …“

 

Besu­che­rin Ingrid Stoller:

„Woll­te dir noch sagen, dass der gest­ri­ge Abend in der Rochus­ka­pel­le sehr schön war. Jetzt kommt mir mein fast 60- jäh­ri­ges Leben recht lang­wei­lig vor 😉
Gibt es für die Lesung noch eine geplan­te Rou­te? Viel­leicht ins Allgäu?
Alles Gute und ein span­nen­des Leben weiterhin.

 

Besu­che­rin Dia­na Didi:

„Uns hat es heu­te sehr gut gefal­len. Wun­der­ba­re Lesung mit musi­ka­li­scher Rei­se. Vie­len Dank”

Cookie Consent mit Real Cookie Banner